Ablauf & Termine

Entscheidung zur Erarbeitung eines Ortsentwicklungskonzeptes
Frühjahr 2023

Die Gemeinde hat sich dazu entschlossen, ein Ortsentwicklungskonzept (OEK) mit der CIMA Beratung + Management GmbH (Kurzform: cima) zu erarbeiten. Die Expert*innen der cima übernehmen hierbei die Konzeption, Organisation und Durchführung des Prozesses.

Für den gesamten Prozess wurde eine Lenkungsgruppe eingerichtet, die als Kontroll- und Entscheidungsgremium fungiert, um u. a. Ergebnisse zu diskutieren und Entscheidungen zu treffen.

Weitere Informationen zum Prozess finden Sie unter Informationen. Tipp: Klicken Sie hierfür einfach weiter unten auf den Balken "zu den Informationen".

Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken und Ihre Anregungen! 

Ihr Team der CIMA Beratung + Management GmbH

zu den Informationen

Digitale Beteiligung - Sammlung von Stärken, Schwächen und Ideen!
Start 10. Juli 2023 // Ende 30. September 2023 // Abgeschlossen

Im Rahmen der digitalen Beteiligung wurden über die WikiMap 215 Stärken, Schwächen und Ideen gesammelt. Diese haben insgesamt über 260 Kommentare erhalten und konnten außerdem mit einem Daumen nach oben oder nach unten bewertet werden. Über 2400 dieser Votes sind zu den einzelnen Markern eingegangen.

Die Einträge der WikiMap sind auch weiterhin über den entsprechenden Reiter einsehbar. Die cima hat die gesammelten Daten ausgewertet, zusammengefasst und der Lenkungsgruppe vorgestellt (siehe Lenkungsgruppensitzung Analyse). Die Auswertung der WikiMap finden sie hier.
Das Protokoll der Lenkungsgruppensitzung wird im Nachgang auf dieser Website veröffentlicht.

Wir bedanken uns recht herzlich für die rege Beteiligung und freuen uns auch weiterhin über Ihr Interesse!

zur WikiMap

Ortsrundgang
9. September 2023 // Abgeschlossen

Um gemeinsam mit der Bewohnerschaft Trittaus die Stärken und Schwächen aber auch die Wünsche für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde herauszufinden, haben wir am 9. September 2023 mit über 100 Teilnehmenden einen Ortsrundgang durchgeführt. Bei herrlichem Spätsommerwetter haben wir diskutiert, Pläne geschmiedet und die Gemeinde besser kennengelernt. Die besprochenen Themen und Ideen sind ein wichtiger Baustein für den weiteren OEK-Prozess. Wir bedanken uns für die tolle Beteiligung und die vielen Hinweise und Ideen.

Das Protokoll zum Ortsrundgang können Sie sich hier herunterladen. Weitere Informationen zum Prozess finden Sie unter Informationen.

zum Kontaktformular

Kinder- und Jugendbeteiligung
28. September 2023 // Abgeschlossen

Damit wir auch aus Sicht der Kinder und Jugendlichen erfahren, was in Trittau besonders schön ist und wo sie Aufwertungsbedarfe sehen, hatten wir alle Kinder und Jugendlichen zu einem Workshop eingeladen. Die Teilnehmenden haben neben den Stärken und Schwächen aus ihrer Sicht auch viele kreative Ideen entwickelt und eingebracht.

Das Protokoll des Workshops finden Sie hier.

1. Lenkungsgruppensitzung: Analyse // Abgeschlossen
28. November 2023

Die Lenkungsgruppensitzung Analyse dient dazu, die zentralen Ergebnisse der Bestandsanalyse zu diskutieren und abzustimmen. Hierzu zählen die Anregungen und Ideen aus den öffentlichen Beteiligungsformaten (WikiMap, Ortsrundgang) sowie die Analyse von Daten und Fakten aus der Sekundärliteratur (Bevölkerungsentwicklung, demografische Entwicklung, Wirtschaft, Verkehr, übergeordnete Planungsgrundlagen) und den aktuellen Rahmenbedingungen (Gemeindeinfrastrukturen, Angebote der Nahversorgung und Daseinsvorsorge, Wohnanteil in der Gemeinde etc.).

Ziel der Lenkungsgruppensitzung ist es zudem, Handlungsschwerpunkte herauszukristallisieren, die maßgeblich im OEK betrachtet werden sollen.

Das Protokoll der Lenkungsgruppensitzung finden Sie hier

2. Lenkungsgruppensitzung: Ziele + Maßnahmen // Abgeschlossen
09. Januar 2024

Die zweite Lenkungsgruppensitzung umfasst die Diskussion und Konkretisierung des Herzstücks des OEKs, dem Handlungsprogramm. Basierend auf den Ergebnissen der Analyse werden zuvor durch die Expert*innen der cima Ziele und Maßnahmen zu unterschiedlichen Handlungsfeldern entworfen und in einem Handlungsprogramm zusammengeführt. Das Handlungsprogramm soll der Gemeinde zukünftig als strategischer Orientierungsrahmen dienen. 

Arbeitskreise Schüsselprojekte
Februar/März 2024

Die Arbeitskreise zu den Schlüsselprojekten dienen dazu mit bestimmten Schlüsselakteuren die identifizierten Leitprojekte des OEKs zu konkretisieren und zu finalisieren. Ein Schlüsselakteur kann jede Bürgerinnen oder jeder Bürger sein. Bleiben Sie also gespannt, ob Sie eine oder eine oder einer der Auserwählten sein werden. 

3. Lenkungsgruppensitzung: Bericht + Schlüsselprojekte
April 2024

In der letzten Lenkungsgruppensitzung werden die Ergebnisse der Workshops zu den Schlüsselprojekten und die Inhalte des Abschlussberichtes diskutiert und abgestimmt sowie der Ergebnisworkshop vorbereitet. Der Abschlussbericht bildet die Grundlage für den Beschluss des OEKs in einer der nachfolgenden Gemeindevertretersitzungen. 

Ergebnisworkshop zum OEK
23. April 2024 ab 18:00 Uhr im Amtshaus

Das OEK befindet sich nun auf den letzten Metern Richtung Zielgerade. Neben dem Handlungsprogramm wurden in Arbeitskreisen auch die sogenannten Schlüsselprojekte mit verschiedenen Schlüsselakteuren erarbeitet. Wir würden uns freuen, wieder zahlreiche Teilnehmende begrüßen zu können.

Die „richtige“ Arbeit beginnt nun!
Nach dem Beschluss ist vor der „richtigen" Arbeit

Mit dem Beschluss der erarbeiteten Inhalte in der Gemeindevertretung beginnt jedoch erst die „richtige“ Arbeit. Der Erfolg des OEKs ist von der Umsetzung der formulierten Projekte und Maßnahmen und somit von den unterschiedlichen Akteursgruppen in der Gemeinde abhängig. Zusätzlich gilt, dass neue Projekte und Ideen, die den Grundgedanken des OEKs unterstützen und dessen Umsetzung fördern, auch im Nachhinein in die Umsetzung integriert werden dürfen und sollten. Die Gemeindevertretung der Gemeinde ist hierbei das Gremium, dem die erforderlichen Weichenstellungen obliegen.

Wir wünschen hierbei viel Erfolg! 

Ihr Team der cima